Magnetfeld-Resonanz-Stimmulation (= MRS)

Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, geben wir folgende Hinweis.
Die Magnetfeld-Resonanz-Stimmulation ist wissenschaftlich umstritten und wird von der Lehrmedizin nicht anerkannt.

 

Der Zweck der MRS ist gerichtet auf

- eine Stabilisierung des Bewegungsapparates

- eine Erhöhung der Sauerstoffaufnahme im Zellbereich

- allgemeine Verbesserung des Energiepotentials des Körpers

- allgemeine Zellstimulation

- Regulierung des pH-Wertes (Übersäuerung)

- Anregung des Gesamtstoffwechsels

- Förderung der Entschlackung

- Verbesserung der Resorption von Nährstoffzusätzen (Aminosäuren, Mineralien, Vitamine, Spurenelemente)

 

Bei wem kann die MRS zur Anwendung kommen?

Beim Tier sowohl zur Krankheitsvorsorge als auch therapeutisch

 

Laientherapie sinnvoll : ja, sofern der Tierhalter über ein MRS-Gerät verfügt und vom Therapeuten individuell eingewiesen wurde, wie die Einstellungen der Frequenzen und Dauer der Therapie vorzunehmen sind.

Nähere Informationen zu dem von mir favorisierten pulsierenden Magnetfeld  entnehmen Sie bitte der Webseite: 

Fa. Vita-life