SEMINARE für Hundehalter, THP und -schüler in München

Für interessierte Hundehalter oder auch Tierheilpraktiker sowie  THP-Schüler führe ich  gerne auch Seminare durch. Diese finden in meiner Praxis in kleinem, überschaubaren Kreis von 8-12 Personen statt, damit ich auch auf alle Einzelfragen der Teilnehmer eingehen kann.

Selbstverständlich halte ich auch auf Wunsch Vorträge oder Seminare außerhalb Münchens . So haben bereits in Karlsruhe, Stuttgart, Aschaffenburg, Köln, Schleswig, Wiesbaden, Schwäbisch Gmünd, Berlin und Lübeck Seminare und Informationstage unterschiedlicher naturheilkundlicher Themenbereiche stattgefunden.

Bereits fixierte Auswärts-Termine werden immer aktualisiert und können der Seite "Seminartermine" entnommen werden.

 

Themenbereiche:

- Die Hierarchie der Krankheitsursachen (nicht nur für THP-Anwärter sondern auch für interessierte Tierhalter !)

- Einführungen in die Homöopathie, Bach-Blüten-Therapie, Magnet-Resonanz-Therapie, Nosoden-Therapie, Zytoplasmatische   Therapie

- Einführung in die Bio-Resonanz-Analyse und korrekte Interpretation, Tensor-arbeit


Aus Zeitgründen kann ich hierfür aber nur von Freitag bis Sonntag zur Verfügung stehen.

Sollten Sie für Ihre Hundeschule oder Ihren Hundeverein oder auch im THP-Kreis daran Interesse haben, nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf, dann können wir Modalitäten, Zeit und Ort sowie den Themenkreis abklären: thp.stein@t-online.de



Infoseminare für Hundehalter

 

Bio-Resonanz-Analyse-Seminare für THP und -schüler

 

         für die Pause zwischendurch ist gesorgt   Praktikantin Pauline beim Skriptstudium             Der Seminarraum

 

 

 

Seminare in München

 

Themenbereiche:

A. Hierarchie der Krankheitsursachen, Bio-Resonanz-Analysen

B. Bach-Blüten, Australische Bush-Blüten

 

 

Bio-Resonanz-Analysen Teil I + II

Wochenend-Fach-Seminar für THP und THP-Schüler

 

Termin : auf Nachfrage

 

Ort:

Tierheilpraxis Stein, Schubertstr. 7/Tiefpart., 80336 München
Anfahrt: U3/U6 Goetheplatz (5 Min. zu Fuß) oder  U4 Theresienwiese (10 Min. zu Fuß)

 

Beschreibung:


Immer mehr THP interessieren sich für die Durchführung von Bio-Resonanz-Analysen zu Diagnosezwecken. Die Diagnostik hat, wie irrtümlich angenommen, nichts mit "globalem Auspendeln" zu tun, das mittlerweile in vielen Praxen Einzug gehalten hat. Das für die Analysen notwendige Hintergrundwissen steht darüber hinaus nicht auf dem Stundenplan eines "Pendel"seminars.
Auch in der THP-Ausbildung wird nur die ebenso notwendige schulmedizinische Labortätigkeit vermittelt. Aus diesem Grund kommt es immer wieder zu Schwierigkeiten oder sogar Fehlinterpretationen bei der Auswertung von BRA-Ergebnissen.

Dieses Seminar ist nicht nur für (künftige) Anwender der BRA sinnvoll, sondern auch für Therapeuten, die aus Zeitgründen nicht selbst testen und mit einem BRA-Labor zusammenarbeiten, da es auch hier unerläßlich ist, daß man BRA-Ergebnisse korrekt interpretieren und auswerten kann - wie es auch bei schulmedizinischen Laborbefunden der Fall sein muß.



Samstag


10.00 – 17.00


A. Die Hierarchie der KH-Ursachen


Das Thema vermittelt den Grundstock naturheilkundlicher Denkweise, die nicht nur für jegliche dementsprechende Therapie,

sondern insbesondere auch Background für die Bio-Resonanz-Analysen darstellt.



B. Arbeiten mit der Resonanzantenne (Einführung)

 
Welche Voraussetzungen muß ein Therapeut dafür mitbringen? 

Programmieren der Antenne.

Wie arbeitet man mit einer Resonanzantenne? 

Selbstkontrolle, Fehlerquellen ?
 

***


Sonntag


10.00 – ca. 17.00

A. BRA-Einführung (= BRA I)


Was ist Vorraussetzung zur Durchführung einer BRA ? 

Wie funktioniert die BRA?

Worin besteht der Unterschied zwischen BRA und Laborchemie?

Welche Möglichkeiten der Testung gibt es?

Wann ist sie sinnvoll?
 


B. BRA-Interpretation (= BRA II)


Wie wertet man BRA-Ergebnisse richtig aus ?


Wie interpretiert man das Ergebnis eines Heilmitteltests ?

 

*******************
 

 

Preis: 220,00 Euro (zzgl. MWSt, incl. Snacks u. Seminar-Getränke, excl. Mittagessen/Getränke)

 

Anmeldeschluß: ( = Einzugsdatum des Seminarbeitrages)

Das Seminar wird mittels Beamer-Projektion durchgeführt.

Jeder Teilnehmer erhält eine Seminarmappe und zum Abschluß ein Teilnahmezertifikat.
 

Stornierungsmodus : Bei Absage bis 14 Tage vor dem Seminar werden 50% der Summe zurückgezahlt.
Danach gibt es keine Kostenrückerstattung mehr. Es ist allerdings möglich, eine Ersatzperson zu benennen.

 

Zur Anmeldung

 

Auswärtstermine zu diesem Thema s. "Seminartermine"